vertiefter kleiner Kreislauf

Ein fortgeschrittene Übung, die auf dem kleinen Kreislauf aufsetzt. Diese Übung ist für die Übenden, die bereits mit dem kleinen Kreislauf vertraut sind und darin auch „sattelfest“.

Die Anleitung gib es auch in gesprochener Form als mp3 zu hören (15 Minuten). Einfach Lautsprecher an und anklicken. Übung zum Hören: „vertiefter kleiner Kreislauf“

Auf die Beschreibung der einzelnen Punkte sei auf die Beschreibung des kleinen Kreislauf verwiesen.

Vorbereitung:

  • Entspannt sitzen, Schultern gelöst
  • Hände locker auf den Oberschenkeln abgelegt, Handinnenflächen zeigen nach oben
  • Füße spüren den Boden, kurz greifen und wieder lösen
  • Geräusche im Ohr ablegen
  • Augenbrauen entspannen
  • Das Gesicht trägt ein leichtes Lächeln
  • Die Aufmerksamkeit ruht im unteren Dantien

 

Geübt wird wie beim kleinen Kreislauf mit einer veränderten Bahn:

  1. Unteres Dantien
  2. Dammpunkt wird ausgelassen
  3. Steißbeinpunkt
  4. Lebenstor
  5. Brustwirbelpunkt
  6. Jadekissen – ein Teil des Qi fließt jetzt innen weiter, der größere Teil außen
  7. Scheitelpunkt
  8. Oberes Dantien – die Bahn den Qi teilt sich nach links und rechts und führt als breites Band hinten um die Ohren herum nach vorn zum Kinn. Dabei senkt sich die Zunge ab.
  9. Kinnpunkt – Punkt über dem Kinn, unter der Unterlippe
  10. Kehlpunkt – jetzt über 12 Stufen abwärts
  11. Schlüsselbeinpunkt – in der Vertiefung zwischen den Schlüsselbeinen
  12. mittleres Dantien
  13. unteres Dantien


Das Bild zeigt den Ausschnitt im Kopfbereich

Die Übung sollte nicht an den Atem gekoppelt werden. Die Geschwindigkeit ist individuell, sollte aber nicht zu schnell werden. Es sollte ähnlich dem Eindruck sein, als bewegt sich das Qi wie eine zähe Masse durch den Körper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.